Kredit aufnehmen – ganz einfach und bequem online!

Besonders gegen Ende des Monats kann das Geld schnell einmal knapp werden. Das letzte Gehalt liegt gefühlt eine Ewigkeit entfernt. Viele Rechnungen und ungeplante Ausgaben haben die finanziellen Möglichkeiten stark eingeschränkt. Diese Situation kennen viele Menschen. Natürlich kann auch eine größere Investition der Grund für eine finanzielle Misere sein. Die Gründe hierfür sind ausgesprochen vielfältig. Jedoch gibt es immer eine gleiche Lösung. Ein Darelehen aufnehmen.

Heute geht das sogar online. Die Schnelligkeit des Internets ermöglicht es sogar, dass die Beantragung und Bewilligung innerhalb von nur wenigen Stunden erfolgen kann. Nach wenigen Werktagen erhält der Antragsteller dann sein Geld. Doch natürlich treiben sich in diesem Bereich auch viele schwarze Scharfe herum. Deshalb ist es umso wichtiger, dass sich rund um das Thema „Kredit beantragen“ ausführlich informiert wird. Ansonsten könnte sich die finanzielle Situation sogar noch verschlechtern. Das möchte natürlich niemand, schließlich soll das Darlehen helfen.

 

Günstigen Kredit aufnehmen – Die Voraussetzungen

Um einen Baukredit aufnehmen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Dabei spielt es keinen Rolle, ob der Blitzkredit online oder in einer Filiale abgeschlossen wird. Im Wesentlichen handelt es sich immer um die gleichen Voraussetzungen.

Die Bonität

Der Kunde muss eine gewisse Bonität vorweisen können, um den Darlehen zu erhalten. Die Bonität ist abhängig von den Einnahmen und Ausgaben des Kunden. Wenn die Einnahmen eher gering und die Ausgaben dafür eher hoch, wirkt sich das schlecht auf die Bonität aus. Auch bestehende Kredite oder Schulden sind hier schlecht. Denn dadurch entsteht eine sehr hohe Belastung des Antragstellers. Die Bank muss dann fürchten, die Kreditsumme nicht erstattet zu bekommen. In diesem Fall wird von der Vergabe des Kredits meist abgesehen. Alternativ ist er nur zu sehr schlechten Kreditkonditionen erhältlich. Die Höhe der Raten und der Zinsen wird dann eher überdurchschnittlich sein. Auch Strafzinsen sind dann keine Seltenheit mehr.

Die Volljährigkeit

Wer einen günstigen Kredit ohne Bonitätsprüfung aufnehmen möchte, der muss volljährig sein. Das liegt ganz einfach daran, dass Jugendliche noch nicht vollständig geschäftsfähig sind. Der Kreditvergabe müssen die Erziehungsberechtigten immer noch zustimmen. Dieses Vorgehen schließen die Kreditinstitute jedoch auch. Schließlich sind die Jugendlichen auch noch nicht voll haftbar. An der fehlenden Bonität liegt dies somit nicht. Schließlich haben auch viele Jugendliche bereits ein regelmäßiges Einkommen und eventuell sogar sehr geringe Ausgaben.

Der Wohnsitz im Inland

Zu den Voraussetzungen für einen Baukredit gehört außerdem. dass der Antragsteller einen Wohnsitz innerhalb der Bundesrepublik vorweisen kann. Dabei muss es sich um den Erstwohnsitz handeln. Zumindest ist das die übliche Regelung, wenn der Sofortkredit bei einem deutschen Kreditinstitut aufgenommen wird. Bei ausländischen Banken wird dies natürlich anders sein. Jedoch fallen dann für die ausländischen Kunden meist sehr hohe Zinsbeträge an.

Die besten Optionen nutzen

Ein Darlehen kann heutzutage schnell und einfach online abgeschlossen werden. Dafür ist nichts weiter nötig, als ein internetfähiges Gerät und der Internetanschluss. Die einzelnen Bankinstitute haben mittlerweile erkannt, dass hier eine große Nachfrage besteht. Denn bisher bestand immer ein sehr großes Problem, wenn ein Blitzkredit beantragt werden sollte: die dafür benötigte Zeit. Wer Geld braucht, der braucht es meist auch recht schnell. Die herkömmliche Beantragung sieht jedoch vor, dass zunächst    vereinbart werden muss. Bereits das kann mehrere Wochen dauern. Wenn der Termin dann stattfindet, muss der Kunde vorbringen wofür genau er das Geld eigentlich braucht. Die Bank erwartet hier einen wichtigen Grund. Dann muss der Kunde unter Beweis stellen, dass er sich den Darlehen auch wirklich leisten kann. Dabei muss er seine Einnahmen und Ausgaben offenlegen. Vielen Kunden ist das sehr unangenehm.

Wenn das Gespräch vorüber ist, ist es an der Bank zu entscheiden, ob der Baukredit bewilligt wird oder nicht. Allerdings kann der Kunde nicht sofort mit einer Zu- oder Absage rechnen. Ganz im Gegenteil wird die Kreditanfrage häufig weitergerecht und von anderen Mitarbeitern der Bank geprüft. Das Ergebnis kann mehrere Wochen später mitgeteilt werden. Dieses Prozedere ist natürlich besonders nervenaufreibend wenn das Geld sofort benötigt wird und es sich obendrein um eine eher geringe Summe handelt. So lange es nicht darum geht, mit dem Geld eine Immobilie zu finanzieren, erscheint der ganze Aufwand somit etwas übertrieben. Genau das haben auch die Direktbanken erkannt. Dabei handelt es sich um seriöse Anbieter, die jedoch fast vollständig auf Filialen verzichten. Die Kunden kontraktieren die Mitarbeiter der Banken ganz einfach online. Der Service leidet dadurch keinesfalls, er wird sogar besser. Denn durch das eingesparte Geld, das nicht für die Filialen ausgegeben wird, können die Banken mehr Mitarbeiter zur Verfügung stellen. Wer die Hotline oder den Service per Mail nutzt, muss selten länger als ein paar Minuten auf einen qualifizierten Mitarbeiter nutzen. Das spart sehr viel Zeit. Kein Einkommen ist für den Antrag eines Kredites sehr schwer aber nicht unmöglich.

 

Online den Geldgeber beantragen

Den Sofortkredit online abzuschließen ist ganz einfach. Die Banken halten dafür die Formulare bereit, welche der Kunde ausfüllen muss. Meist wird mit den persönlichen Daten begonnen. Dazu zählen der Name, die aktuelle Adresse, das Alter und die Nummer des Personalausweises. Im Anschluss werden Angaben zu den Einnahmen und den Ausgaben gemacht. Herbei ist es normal, dass Dokumente zu diesen Angaben angefordert werden. Häufig handelt es sich dabei um Gehaltsnachweise oder Nachweise über die Höhe der Miete.

Wer diese Dokumente vorab zusammen sucht, spart viel Zeit. Nachdem die Kreditsumme und die Höhe der Raten ausgesucht wurde, kann die Bank die Höhe der Zinsen berechnen. Je besser die Bonität des Kunden, desto geringer werden diese ausfallen. An diesem Punkt kann sich der Kunde dann meist frei entscheiden, ob er das Angebot angenehm möchte oder nicht. Die restliche Abwicklung erfolgt dann per Post.

 

Unverzichtbar: Der Kreditvergleich

Wer einen Baukredit aufnehmen möchte, der sollte unbedingt einen Kreditvergleich nutzen. Denn dadurch lässt sich innerhalb von nur wenigen Minuten das beste Angebot finden. Dafür müssen nur die wichtigsten Eckdaten angegeben werden. Dazu gehören die Kreditsumme, die gewünschte Höhe der Raten und der maximale Zinsbetrag.

Auch Angaben zur eigenen Bonität sind dabei üblich. Nach der Eingabe kann der Kunde dann einsehen, welche Konditionen ihm welches Kreditinstitut bieten kann. Im Anschluss schadet es nun nicht, sich auch noch einmal über diese Anbieter zu informieren. Schließlich finden sich online diverse Bewertungen. Hier berichten Kunden, wie genau die Kreditvergabe abgelaufen ist. Auch die Seriosität und der Kundenservice werden häufig diskutiert. Der Kreditvergleich entscheidet und ist kostenlos und vollkommen unverbindlich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...