Die besten Kredite ohne Schufa? Wir haben den aktuellen Vergleich!

Kredite sind in der modernen Welt ein wesentlicher Bestandteil geworden. Unternehmen und Privatpersonen nehmen sie in vielen Situationen in Anspruch, sodass das Kreditgeschäft ein sehr lukrativer Markt geworden ist. Doch es ist eine Tatsache, dass für die Vergabe eines Kredites einige Hürden zu überwinden sind. So muss der Kreditsuchende über ein geregeltes Einkommen verfügen und auch seine Schufa darf keine negativen Merkmale aufweisen. Besteht aber eventuell die Möglichkeit, ein Darlehen auch ohne Schufa zu erhalten? Muss zwangsläufig ein Einkommen nachgewiesen werden, oder werden auch Darlehen vergeben, ohne dieses bekannt ist? Diese Fragen beschäftigen unzählige Kreditsuchende und hier sollen die richtigen Antworten gegeben werden.

 

Kredit ohne Schufa Auskunft – Eine Differenzierung

An erste Stelle muss eine Differenzierung erfolgen. Es gibt sowohl einen Kredit ohne Schufa, als auch einen Baukredit trotz Schufa. Beide mögen sich scheinbar nicht großartig von einander unterscheiden, aber der Eindruck täuscht. Bei einem Sofortkredit ohne jede Schufa wird lediglich kein Eintrag über die Darlehen in den Datenbanken des Unternehmens vorgenommen. Ohne Arbeit trotzdem ein Darlehen erhalten ist nicht leicht aber wir haben Möglichkeiten gefunden. Somit wird durch den Kredit die Bonität nicht weiter belastet, denn offiziell existiert dieser für andere Institute oder Versandhändler nicht. Bei einem Kredit trotz Schufa, wird der Blitzkredit vergeben, auch wenn negative Merkmale vorhanden sind. Diese Abgrenzung wird bei den diversen Angeboten nicht immer korrekt dargestellt. Daher sollte sich der interessierte Kunde in jedem Fall die Geschäftsbedingungen und Konditionen genau durchlesen, bevor er einen Abschluss in Erwägung zieht.

 

Wie funktioniert ein schufafreier Sofortkredit?

Handelt es sich tatsächlich um ein Darlehen, bei dem die Schufa nicht abgefragt wird, dann gibt es eine grundsätzliche Abweichung vom normalen Prozedere. So muss der Kreditnehmer in der Regel über ausreichend Einkommen verfügen, sodass klar wird, dass die Kreditraten ohne Probleme getilgt werden können. Zudem sollten – ein Muss ist dies nicht – Sicherheiten zur Verfügung stehen, die den Rahmen des Kredites abdecken und als Pfandobjekte geeignet sind.

Der Rest des Antrages und der Kreditvergabe laufen dabei genauso ab, wie bei einem normalen Kredit. Die Bearbeitung nimmt etwa 14 Tage in Anspruch, wobei nach der Unterzeichnung des Kreditvertrages eine Auszahlungsdauer von etwa 7 Tagen mit einkalkuliert werden muss. Die entsprechenden Gehaltsnachweise können heute auch auf den Server der Bank oder des Anbieters hochgeladen werden, um eine schnelle Prüfung zu ermöglichen.

 

Darlehen ohne Schufa Abfrage- Was ist zu beachten?

Ein Baukredit ohne Einkommensnachweis ist eine diffizile Angelegenheit. Ohne das klar ist, ob der Kreditgeber tatsächlich sein Geld zurückerhält, bleibt die Vergabe des Kredites eine reine Vertrauenssache. Eine Abfrage der Schufa ist hier obligatorisch und nicht zu vermeiden, denn niemand vergibt einen Blitzkredit, ohne zu wissen, ob bereits in der Vergangenheit nicht andere Zahlungsverpflichtungen gebrochen wurden.

Weißt die Schufa nur positive Merkmale auf, kann auch die Vergabe eines Kredites ohne Einkommensbeleg glücken. Alternativ können auch Sicherheiten gestellt werden, diese sollten dann aber den Umfang der Kreditsumme abdecken oder zumindest einen großen Teil dieser sichern. Eventuell können Bürgen gestellt werden, was die Vergabe deutlich erleichtert. Allerdings sollte bedacht werden, dass ein solcher Kredit bei keiner regulären Bank bezogen werden kann. Hier kommen nur Kreditvermittler in Frage, die spezielle Konditionen für die Immobilienfinanzierung anbieten können.

 

Auf die Zinsen achten

Sowohl bei einem Baukredit ohne Schufaabfrage als auch bei einem Darlehen ohne Einkommensbeleg, sollte auf den Zinssatz geachtet werden. Bei beiden handelt es sich um vollwertige Risikokredite, die dann auch mit einem Risikozinssatz versehen werden. Hierdurch liegen die Zinsen über die ganze Laufzeit deutlich höher als bei regulären Krediten, was das Darlehen erheblich verteuern kann. Daher heißt es, im Vorfeld die unterschiedlichen Angebote genau zu vergleichen, damit die Kosten nicht das persönliche Budget übersteigen. Zudem sollte die Laufzeit so gering wie möglich gehalten werden, denn auch die Länge dieser, beeinflusst die Kosten für einen Sofortkredit.

 

Kredite ohne Schufa und Bonitätsprüfungen im Test

Am Ehesten kann ein Kredit ohne Einkommen mit einem Arbeitslosenkredit verglichen werden. Allerdings auch nicht vollständig, denn beim Bezug von ALG I werden immer noch bis zu 60 Prozent des vormaligen Verdienstes ausgezahlt. Ganz ohne Einkommen sieht es selbst bei einer makellosen Bonität nicht besonders gut aus, wenn es um die Aufnahme eines Kredites geht.

Allerdings gibt es für Personen mit einer sehr guten Bonität einen Ausweg. Hier kann sich die Bank eventuell auf eine vollständige Endfälligkeit einlassen. Werden zudem noch Sicherheiten in ausreichender Höhe nachgewiesen, kann ein solches Unterfangen durchaus glücken. Die vollständige Endfälligkeit bedeutet, dass während der Laufzeit keine Raten gezahlt und keine Zinsen beglichen werden. Daher muss der Betrag zum Stichtag in einer Summe vollständig an die Bank überwiesen werden. Hierin sind dann auch die angefallenen Zinsen enthalten. Einen solchen Kreditvertrag sollte man aber nur Unterschreiben, wenn man sich absolut sicher ist, dass dieses Geld am Ende der Laufzeit auch zur Verfügung steht.

 

Kreditvermittler nutzen

Wer über gar kein Einkommen verfügt aber dringend Geld benötigt, hat hier nur noch die Möglichkeit einen Kreditvermittler zu nutzen. Dieser kommt dann ins Spiel, wenn in der Schufa zusätzlich noch kleine negative Merkmale vermerkt sind. Sind diese nicht all zu gravierend, kann beispielsweise noch im Ausland ein entsprechender Darlehen bezogen werden. Allerdings sind die Chancen ohne jedes Einkommen auch hier recht gering. Selbst für einen Schweizer Kredit, der generell ohne eine Abfrage der Schufa vergeben wird, muss ein Mindesteinkommen von 1.200 Euro nachgewiesen werden. Ohne diese Sicherheit lässt   sich auch keine ausländische Bank auf ein solches Kreditersuchen ein.

Allerdings können unter Umständen noch Kreditbörsen helfen, wobei hier die Schufa nicht ganz unerheblich ist. Wer in dieser nämlich einen Eintrag über eine eidesstattliche Versicherung, einen Haftbefehl oder eine Insolvenz vorzuweisen hat, erhält bei einer Prüfung auch dort kein Geld. Allerdings muss hier nicht zwangsläufig das Einkommen nachgewiesen werden, da es sich um Privatkredite handelt, die nicht systemrelevant sind. Somit kann eine Finanzierung durchaus von Erfolg gekrönt sein.

 

Absolutes Ausschlusskriterium

Wer völlig ohne Einkommen und zudem noch ohne Einkommensbeleg einen Kredit ohne eine Abfrage der Schufa haben möchte, der hat leider keine Aussicht auf Erfolg. Mindestens eines dieser Kriterien muss erfüllt sein, damit die vergabe in irgendeiner Form von statten gehen kann. Zudem zeugt ein solcher Wunsch nicht von der Vertrauenswürdigkeit der Person, sodass von Seiten des Kreditgebers ohnehin weitere Prüfungen zur Bonität durchgeführt würden. Dies geschieht in dem Rahmen, der ohne eine Zustimmung des Kreditnehmers möglich ist.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Stimmen, 4,89 von 5)
Loading...