Die beste Finanzierung mit dem richtigen Kreditrechner 09/2018

Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Kredit? Dann ist ein online Kreditrechner genau das richtige für Sie. Hier finden Sie die besten und günstigsten Angebote auf einen Blick. Da die Kreditangebote nach der Höhe der Zinsen sortiert sind, können Sie ganz bequem von zu Hause aus die günstigsten Darlehens und die besten Konditionen ausfindig machen.

Kredite müssen geplant werden. Dies ist überhaupt eine Grundaussage, wenn es um das Beantragen von Krediten geht. Hier muss der Verstand im Vordergrund stehen, aber auch eine gewisse Intuition darf natürlich nicht fehlen. Wer wirklich auf Nummer sicher gehen will, der nutzt einen Darlehenrechner. Mit diesem lassen sich ganz einfach alle möglichen Optionen durchrechnen, sodass man ein relativ zuverlässiges Ergebnis bekommt. Dies kommt natürlich darauf an, welchen Rechner man nutzt. Hier sollen alle Fragen rund um das Thema beantwortet werden, sodass am Ende jeder weiß, worauf er bei diesen Systemen achten muss.

 

Die Kunst mit dem Kreditrechner

Baukreditrechner sind im Grunde etwas ganz simples. Sie bestehen im Grunde aus nicht mehr als einer grafischen Oberfläche im Web. Im Hintergrund auf dem Server verbergen sich dann all die Routinen, die für die Berechnung erforderlich sind. Doch hier fängt die Kunst eigentlich schon an, denn nicht jeder Rechner kann auch für jeden Kredit genutzt werden. Die Berechnungsgrundlagen unterscheiden sich von Art zu Art, sodass man zum Beispiel einen Autokreditrechner oder auch einen separaten Baukreditrechner benötigt.

Nur wenige Systeme bieten in diesem Zusammenhang eine Vollausstattung, was bedeutet, dass man den erforderlichen Rechner nach seinen Bedürfnissen auswählen kann. Dies bietet den Vorteil das nicht zwischen verschiedenen Seiten gewechselt werden, muss, wenn verschiedene Optionen durchgespielt werden sollen. Doch kann man den Ergebnissen tatsächlich vertrauen?

Kredit Rechner – Eine Frage des Vertrauens

Zuerst sei gesagt, dass die Ergebnisse ein Kredit Rechner keine repräsentativen Ergebnisse liefert. Dies bedeutet, dass die erhaltenen Zahlen und Werte nicht bei Verhandlungen zu einem Kreditvertrag genutzt werden können. Die Rechner stellen alle samt nur eine Näherung dar, sodass sich der Kreditsuchende ein grobes Bild machen kann, was eine spezielle Kreditart ihn zu festgelegten Konditionen kosten würde.

Erstaunlicherweise gilt dies auch für die Rechner der Banken selbst. Die Werte können später nicht als Grundlage für einen Kredit gesehen werden, wenngleich diese auch als vermeintliche sichere Auskunftsquelle fungieren sollen. Allerdings wird beim Lesen so mancher AGB klar, dass es hier lediglich um eine Veranschaulichung geht. Oftmals wird explizit darauf hingewiesen, dass die tatsächlichen Kreditwerte auch stark abweichen können. Dies ist nicht besonders förderlich, wenn man die eigenen Produkte verkaufen möchte.

 

Zinsrechner Kredit – Das muss der Kunde wissen

Ein Zinsrechner Kredit ist eine spezielle Art von Rechner. Bei diesem werden nicht Kreditsummen berechnet, sondern nur die Zinsen auf die gesamte Laufzeit dargestellt. In der Regel besteht hier auch die Möglichkeit, die Zinsen auf monatliche Werte umrechnen zu lassen, sodass der Kreditnehmer genau weiß, was ich das Darlehen jeden Monat kostet. Dies hat den Vorteil, dass eine exakte Planung nach den eigenen Möglichkeiten vorgenommen werden kann.

Allerdings auch nur dann, wenn man die genauen Zinsen eingibt. Zinswerte variieren von Bank zu Bank sehr stark. Daher muss man sich im Vorfeld schon durch die Darlehenangebote klicken oder die entsprechenden Banken vergleichen, damit eine deutliche Übersicht vorhanden ist.

Nur wenige Rechner bieten auch die Möglichkeit, aus den Zinssätzen der vorhandenen Banken direkt auszuwählen. In den Fällen wo sie dies können, werden die besten Angebote dann auch meist gleich unter oder neben dem Rechner als Empfehlungen angezeigt.

Muss der Zinssatz selbst eingebeben werden, dann sollte mit einer möglichst großen Bandbreite experimentiert werden. Je mehr Zinswerte man prüft, desto besser kann man sich am Ende einen Mittelwert aus allen Angeboten errechnen. Dieser sollte in der Regel dann das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. So kann speziell nach einem Angebot gesucht werden, dass so nah wie möglich an diesen Kriterien liegt.

 

Den Darlehen berechnen – So geht es

Um den Baukredit berechnen zu können, sind einige Daten notwendig. Zum Einen muss der Nutzer die Höhe seines Kreditwunsches genau definieren können. Auch sollte er die Art des Kredites kennen, den er als Sofortkredit aufnehmen möchte, denn ein Ratenkredit verhält sich im Zinssatz deutlich anders, als ein Autokredit. Auch Gedanken über die Laufzeit sollte man sich schon recht früh machen, denn dieser Wert bestimmt letztlich, wie hoch die monatlichen Raten ausfallen.

Hat man alle Werte beisammen, können diese in den Kredit-Rechner eingegeben werden. Dabei gibt unterschiedliche Versionen. Einige erlauben es, noch zusätzliche Optionen festzulegen, während andere lediglich die Höhe des Kredites in Relation zu den Zinsen und der Laufzeit setzen. Hieraus ergibt sich die dann monatliche Rate, die aber nicht mit den tatsächlichen Werten übereinstimmen muss.

Je mehr Informationen man eingeben kann, desto genauer kann die Berechnung ausfallen und um so näher bewegt sich der Kredit an den später tatsächlich vorliegen Werten. Dabei sollte von Hand immer noch einmal nachgerechnet werden, denn die Rechner im Internet werden nicht von amtlichen Stellen überprüft, sodass hier Kontrolle besser als Vertrauen ist.

Eine Alternative

Eine Alternative zu einem Rechner ist eine ausführliche Beratung. Diese gibt im Internet zum Teil schon umsonst, wobei bei manchen Anbietern die Qualität der Beratung auch bezweifelt werden darf. Kostenpflichtige Beratungen sollten eh vollständig gemieden werden, denn hier geht etwas nicht mit rechten Dingen zu. Oftmals verwenden solche “Experten” ebenfalls nur einen Rechner aus dem Netz und verpacken ihre Antworten dann in allerlei Kauderwelsch, dass dem Nutzer eine hohe Kompetenz vorgaukeln soll. Zahlen von einem Monitor ablesen bedeutet aber noch lange nicht, dass man die Erfahrungen für Selbstständige die man dort sieht auch versteht.

 

Der eigene Online Rechner

Wer lieber auf Nummer sicher gehen will, der kann auch seinen eigenen Kreditrechner nutzen. Hierzu ist nicht viel mehr erforderlich, als ein Taschenrechner, ein Stift und ein Blatt Papier. Alle Zahlen werden in einer übersichtlichen Tabelle notiert und dann im Dreisatzverfahren in Prozente umgerechnet. Wenn man also wissen will, wie hoch die Zinsen auf einen Darlehen von 10.000 Euro bei einer Laufzeit von 24 Monaten und einem Zinssatz von 1,6 Prozent sind, der muss lediglich    nutzen:

10.000 / 100 * 1,6 * 24 = 3.840 Euro

Auf diese Weise hat man die Gesamtzinsen für einen Baukredit sehr schnell errechnet. Wer nun wissen will, wie sich diese auf die monatliche Rate verteilen, muss einfach nur folgende sehr ksimple Gleichung nutzen:

13.840 / 24 = 576,66 Euro

So kann man ganz einfach die monatliche Rate berechnen. Den genauen Zinssatz pro Monat erfährt man, wenn man diese Gleichung benutzt:

3.840 / 24 = 160,00 Euro

Somit sind in der Rate 160 Euro an Zinsen enthalten. Aufgesplittet bedeutet dies, dass der Sofortkredit mit einer Rate von 416,66 Euro im Monat getilgt werden, zu denen noch 160 Euro Zinsen hinzugerechnet werden müssen. Eine simple Berechnung ganz ohne Kreditrechner und für jeden nachvollziehbar.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Stimmen, 4,70 von 5)
Loading...